WARMUMFORMUNG

MIT VERSTAND UND TECHNIK

Die Umformung erfolgt auf leistungsstarken Spindelpressen für eine Bandbreite von 5 mm – 50 mm im Durchmesser und einer Länge bis 450 mm.

Bereits vor der eigentlichen Produktion werden wir in der werkseigenen Konstruktion und dem Werkzeugbau tätig. Das spart Zeit und Aufwand ebenso wie die anschließende Nachbearbeitung durch Zerspanung und Gewinderollieren im Hause TIGGES.

5 – 50 mm

DURCHMESSER

bis 450 mm

MAX. LÄNGE

Auf unsere Verlässlichkeit können Sie sich verlassen!

Material darf nicht ermüden, Systeme müssen funktionieren und Verbindungen halten, was sie versprechen – das ist für uns selbstverständlich, auch bei der Warmumformung. Durch gezielte partielle Erwärmung der Rohlinge in Induktionsanlagen erzielen wir eine schnelle, energiesparende und materialschonende Erwärmung aller geeigneten Werkstoffe.

MEHR ÜBER DAS THEMA WARMUMFORMUNG

INFORMATIONEN RUND UM DAS THEMA WARMUMFORMUNG​

Die Warmumformung ist besonders für hochbelastbare Bauteile und Werkstoffe, z.B. Inconel, geeignet. Während der Massivumformung werden aufgrund der Hitzezuführung nur geringe Umformkräfte eingesetzt. Im Vergleich zur Kaltumformung, ist die Umformbarkeit sehr hoch.

Diese Fertigungstechnik steht einem hohen Energieeinsatz gegenüber. Es gilt Kosten und Nutzen abzuwägen, um das bestmögliche Ergebnis aus der Warmumformung zu schöpfen. 

In der Umformtechnik unterscheiden wir zwischen Kalt-, Halbwarm- und Warmumformung.

Durch die Wärmezufuhr im Schmiedeprozess, wird das Umformen von hochfesten Materialien ermöglicht – sinnvoll für hochbelastbare Bauteile. 

Die Temperatur während der Umformung ist, je nach Art und Material, variabel. Jedes Material birgt eine andere Gefügestruktur und verlangt ein spezifisches Temperaturfenster.

Bei der Kaltumformung ist der Materialverbrauch durch Schmierung oder die Werkzeugbelastung deutlich niedriger.

ALLES AUS EINER HAND

WEITERE BRANCHEN
Kaltpresse-tigges

KALTUMFORMUNG

Mehr Erfahren >
cnc-maschine-zerspanung

ZERSPANUNG

Mehr Erfahren >

SCHLEIFEN

Mehr Erfahren >